#16 Einsteiger Tutorial Nr.8 - Bildkomposition

Heute geht es um Bildkomposition, bzw. den Bildaufbau.

Ein  kleiner Test am Anfang, worauf fällt Dein Blick als erstes bei dem linken Foto?

Auf die Schlösser?

Wenn ja, dann lies weiter, denn es gibt viele Möglichkeiten den Blick des Betrachters zu lenken...

 Lege dasHauptmotiv auf einen Schnittpunkt:

An Deiner Kamera lässt sich ein Gitternetz einblenden. Wenn Du im Live View oder durch den Sucher schaust, wirst Du 9 Kästchen sehen. Das hat einerseits den Vorteil den Horizont gerade auszurichten, desweiteren wird der Blick des Betrachters als erstes auf einen der Schnittpunkte fallen auf den sich die Linien kreuzen.

Hier ein kleines Beispiel:

 

Die Roten Linien sollen Dein Gitternetz Deiner Kamera darstellen. Das Hauptmotiv liegt circa auf dem rechten oberen Schnittpunkt. und drängt sich somit zwangsweise in den Vordergrund.

Durch das spielen mit der Unschärfe durch die weit geöffnete Blende wird dieser Effekt noch verstärkt!

Das Gitternetz wird auch oft in der Landschaftsfotografie verwendet und das Bild aufzuteilen.

Ob 1/3 Boden und 2/3 Himmel oder 2/3 Boden und 1/3 Himmel entsteht, kann die Bildwirkung positiv beeinflussen. Hier zwei Beispielbilder:


Durch eine lange Verschlusszeit wird dem Wasserlauf eine Gewisse Dynamit verliehen, die Augen folgen dem Wasserlauf. Bis zum Hintergrundmotiv - dem Baumstamm!


Zum vorherigen Blogeintrag:

Zum nächsten Blogeintrag:


Teilen:

Kommentar schreiben

Kommentare: 0