· 

#15 Einsteiger Tutorial Nr. 7 - Autofokus Funktionen

So, heute leider nur ein kurzer Blogeintrag meinerseits. Zuhause herrscht das Chaos, habe eine Baustelle, alles ist im Rohbau Zustand. Ich muss fertig werden, dass meine Familie wieder einziehen kann.

Deshalb heute nur ein knapper Text...

 

Heute geht es dennoch um ein wichtiges Thema:

Die "Autofokus Funktionen"

Die Drei Automatikarten nennen sich "AF-S" "AF-C" und "AF-A"

Du hast diese Betriebsarten bestimmt auf Deiner Kamera schon entdeckt.

Generell gibt es zwei verschiedene Grundarten zu fokussieren:

Manuell - Du drehst an dem Fokusring Deines Objektives (Der Schalter steht auf M")

Automatisch - Du Überlässt Deinem Objektiv das fokussieren (Der Schalter steht auf "A") 

Dann kann Du die Autofokusart im Menü noch präzisieren!

AF-S steht für Autofokus Single: Du drückst leicht den Auslöser, hält ihn leicht gedrückt. Nun kannst Du Deinen Bildausschnitt wählen. Beim zweiten Druckpunkt löst die Kamera aus. --> Gut für Objekte die still stehen.

 

AF-C steht für Autofokus kontinuierlich: Das heißt solange Du den ersten Druckpunkt hälst fokussiert die Kamera immer wieder nach. --> Das eignet sich sehr gut für Bewegte Objekte.

Mit dem kontinuierlichen Autofokus kannst Du auch das sogenannte "Panning" ausprobieren:

Du schwenkst die Kamera mit der gleichen Geschwindigkeit wie das Bewegende Objekt und hält dabei den Auslöser auf dem Ersten Druckpunkt. Die Kamera fokussiert non stop. Nun kannst Du ein paarmal abdrücken!

Das tolle daran ist, das sich bewegende Objekt wird eingefroren und der Hintergrund verschwimmt. Es entsteht ein Bewegungseffekt auf Deinem Foto. Nicht ganz so einfach, aber Übung macht den Meister!

 

Nun noch zu AF-A, dieser Modus ist eine Mischung zwischen AF-S und AF-C, die Kamera entscheidet je nach Situation. Selbst habe ich das noch nie getestet...

Viel Spass beim testen! Bis nächsten Freitag!


Zum nächsten Blogeintrag:


Teilen:

Kommentar schreiben

Kommentare: 0